Sie sind hier: Über uns > Pressearchiv Diakonie

Lange Wartezeiten für Schuldner

Veröffentlicht am 05.06.2018
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Lange Wartezeiten für Schuldner

Trotz Vollbeschäftigung fanden
auch vergangenes Jahr 1105
Menschen aus eigener Kraft keinen
Weg aus der Schuldenfalle.
Sie wandten sich an eine der drei
Beratungsstellen. Der Anteil derer,
die mit einem Basisgespräch
auskamen, war verschwindend
gering: 83. Die allermeisten
brauchten eine oft langwierige
Vollberatung, bei der es mit einem
Termin meist nicht getan
ist. Derer zählte Georg Steckenstein
von TiB insgesamt 1545, davon
wurden 760 als „Altlasten“
aus dem Vorjahr übernommen.
451 Beratungen mit einem Schuldenvolumen
von 11,7 Millionen
Euro wurden insgesamt abgeschlossen.
Nur 137 der Einzelfälle
binnen Jahresfrist. Offen waren
zum Jahreswechsel Forderungen
in Höhe von insgesamt 28 Millionen.
Erneut müssen 643 Verfahren
nach 2018 übertragen werden.
Etwa 40 Prozent der Klienten
sind Sozialhilfeempfänger. Dagegen
suchten nur 128 Immobilienbesitzer
und Kleinselbstständige
Unterstützung. 145 Anträge aus
Insolvenz wurden begleitet, von
denen 63 mit Vergleichen endeten.
307 Bescheinigungen zum
Pfändungsschutz des Kontos
wurden ausgestellt.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/evangelische.kirche.ludwigsburg/

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht