Sie sind hier: Über uns > Pressearchiv Diakonie

Vesperkirche: Aktion Teilhabe läuft an

Veröffentlicht am 24.01.2019
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Vesperkirche: Aktion Teilhabe läuft an

Die Vesperkirche feiert dieses Jahr zehnten
Geburtstag. Vom 10. Februar bis 3. März
kann in der Friedenskirche wieder gut und
günstig gegessen werden. Doch die Cheforganistorin
Bärbel Albrecht und der Geschäftsführer
des Kreisdiakonieverbands,
Martin Strecker, wollen auch die Seele satt
machen. Einen Ort der Begegnung wollen
sie damit schaffen, Gespräche anstoßen,
Kultur anbieten, wenn nötig beraten. Kinder
dürfen spielen, es gibt die Möglichkeit zu
shoppen, Ärzte untersuchen, Friseure
schneiden Haare und vieles mehr.
Drei Wochen sind schön und gut, aber
was ist danach, fragten sie sich. Und dann
kamen sie auf die Idee „52 Wochen dazugehören“
– die Aktion startete im November
letzten Jahres mit den Zugpferden der Ludwigsburger
Basketballer und den Bietigheimer
Handballern. Die Schirmherrschaft
übernahm Ludwigsburgs OB Werner Spec.
Das Ziel: Möglichst vielen bedürftigen Menschen
über das Jahr verteilt, regelmäßig die
Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.
Konzerte und Sportveranstaltungen,
Kinobesuche, Zeitungsabonnements
oder eine Brötchentüte zum Sonntagsfrühstück.
Und vieles mehr.
Markus Fischer hat ehrenamtlich in den
letzten Wochen seine Mittagspause am Telefon
verbracht und sich die Ohren fast wund
telefoniert, um Spenden zu akquirieren.
Nach Feierabend tippte er E-Mails. Beinahe
immer musste er Überzeugungsarbeit leisten,
dass diese Aktion auch in der reichen
Region notwendig ist. „Arme haben keine
Lobby“, bedauert er und sagt, dass diese Aktion
überhaupt nötig ist, sei eigentlich eine
Schande.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/evangelische.kirche.ludwigsburg/

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht